Index CFDs

(Ausgehend von einem Anstieg des Index)

Sie kaufen 5 CFDs bei einem Indexstand von 6.000 Punkten.
Ein Punkt entspricht bei Index-CFDs immer einem Euro. Jeder CFD hat somit einen Wert von 6.000 € bei einer Positionsgröße von insgesamt 30.000 €. Die Margin beträgt hier 1%, entspricht also 60 € pro CFD und 300 € für die gesamte Position. Bei jeder Bewegung des Index um einen Indexpunkt macht der CFD  also einen Gewinn oder Verlust von 1 €.

Der DAX steigt nun um 50 Punkte. Sie verkaufen Ihre Long-Position bei 6.050 Punkten. Diese Bewegung von 50 Punkten entspricht einem Gewinn von 50 € pro CFD und insgesamt 250 € (5 CFDs x 1€ x 50 Punkte).

Fällt der DAX hingegen um 50 Punkte und Sie verkaufen Ihre Long-Position bei 5.950 Punkten, bedeutet dies einen Verlust von 50 € pro CFD und insgesamt  250 €.

Rohstoff-CFDs ohne Währungsrisiko

(Ausgehend von einem Kursrückgang im Öl)

Sie verkaufen 250 CFDs auf Öl bei einem Ölpreis von 80,00 USD. Ein CFD hat also den Wert von 80,00 USD.

Ihre Positionsgröße beträgt 20.000 USD (250 CFDs x 80,00 USD). Die Margin für diesen Wert beträgt 5%, also 4 USD pro CFD und 1.000 USD für Ihre Gesamtposition (250 CFDs x 4 USD).

Fällt nun der Ölpreis entsprechend Ihrer Erwartung um beispielsweise 2 USD auf 78,00 USD, so liegt Ihr Gewinn bei der absoluten Differenz und somit bei 2 USD pro CFD (80,00 USD - 78,00 USD) und bei insgesamt 500 USD (250 CFDs x 2 USD).

Im Umkehrschluss würden Sie bei einem Kursanstieg von Öl um 2 USD auf 82,00 USD auch den entsprechenden Verlust in Höhe von 2 USD pro CFD und insgesamt 500 USD erleiden.